Butterfly
Gratis bloggen bei
myblog.de

Design Host

4 Wochen ..und dann? Weglaufen gilt nicht

Autor: Isa

Alter: 14

Zusammenfassung: Katja, die 16Jährige Nichte des Produzenten von NT darf durch Glück ihre lieblingsBand 4 Wochen begleiten. Doch Timo und Franky verlieben sich in sie, und das ganze unheil nimmt seinen Lauf...

1. 2 Sachen

 

„Timo, Timo... wach werden.“, David rüttelte seinen Bandkollegen an der Schulter, doch der hatte nichts Besseres zu tun, als die Hand wegzuschlagen und zu grunzen. David grinste, und ging zu härteren Methode über. „Herr Fotograf!!! Hier!! Hier liegt Timo schlafend… wollen sie ein Foto??“, Timo sprang auf. „Äh? Hä? Was?“, David grinste. „Guten Morgen! Maaan, mach hinne. Wir müssen ins Studio!!“, der Rapper schaute verwirrt. „Warum.. was ist denn los? Und wo sind wir eigentlich?“, sein schwarzhaariger Freund stieß ihn aus dem Van. „Maaaan, Timo!!! Jetzt denk doch mal nach!“, seufzte er genervt. „Ahso…“, grinste Timo verschämt, bevor er sein Cap richtete und überprüfte, ob seine Kette noch um seinen Hals baumelte. „Wir sind in… Hamburg?“, der andere nickte begeistert. „Und weiter?“ „Wir haben jetzt ein treffen mit unsern Produzenten Lalo und Eddy?! Wegen der Tour?“, wieder nickte der andere.

„Jungs??? Kommt ihr mal? Ihr seid sowieso schon zu spät!“, rief Juri vom Hauseingang und verschwand in einer Tür. Ohne ein Wort zu sagen, zog David seinen besten Freund hinter sich her.

„Ach ne, die beiden Herren sind auch schon da.. ja schön!“, Lalo seufzte genervt, doch Timo und David setzten sich wortlos.

 

„Mit den Karten für eure Tour sieht es hervorragend aus, da sind nur noch ganz wenige Karten übrig.  Dann können wir in ca. 3 Wochen über eure Deutschland Tour reden. Für euer Streetteam haben sich auch total viele Leute gemeldet. Ihr werdet bekannt wie ein bunter Hund.“, Timo nickte begeistert. „Wollen wir ja auch!“

„Ahso…“, die 6 Jungs horchten auf. Wenn Eddy „ahso“ sagte, stand immer etwas ganz besonderes an. „äh..“, er stockte. „2 Sachen.

  1. haben wir euch einen Tour-Manager besorgt der euch über die Tour begleiten wird. Er kommt etwas später und stellt sich vor.
  2.  Meinen Nichte Katja ist totaler Fan von euch und hat spitzgekriegt, dass ich euer Produzent bin… sie hat ja jetzt 2 Wochen Osterferien und dann noch mal 2 Wochen, weil der Direktor irgendwie verabschiedet wird oder so… und da hatte sie gefragt, ob sie euch so lange begleiten dürfte…“, die Jungs sahen sich an. „Wir sollen ein Mädchen mit dabei haben?“, fragte Juri und grinste. „mmhhmm…  aber das heißt ja,

dass ich auch im Hotelzimmer vermummt sein müsste.. weil eigentlich soll mich doch keiner sehen…“, Lalo lachte. „Man, Junge, im Internet sind doch auch schon Fotos von dir ‚oben ohne’.. also ist das schnurz..!“, wieder grinste alles. „Also, was ist jetzt?“, alle nickten „Okay… das wird bestimmt witzig.“, Ed sah sie böse an. „Moooment!! Eine Beziehung mit ihr kommt nicht in Frage, klar?

  1. Ist sie erst 16 Jahre alt und somit auch noch nicht volljährig.
  2. werdet ihr, bessergesagt, 2 von euch die Erziehungsberechtigten vertreten müssen. In diesem fall darf keiner von euch eine Beziehung mit ihr anfangen, oder sexuellen Kontakt haben oder sonstiges. Sollte dies passieren, und ich erfahre so etwas immer, dann kann bzw. werde ich euch verklagen!
  3. müsst ihr sie mir am besten ohne jeden Schaden wieder mitbringen, weil ich das ihren Eltern versprechen musste.

Katja, du kannst reinkommen. Eine Tür, die die 6 zuvor nicht bemerkt hatten, schwang auf. Herein kam ein Mädchen mir rötlichen Haaren und braunen Augen. Sie trug eine enge Jeans, dazu ein blaues Top. Die Jungs starrten sie an. „Äh.. Hi!“, sagte Katja unsicher. Timo grinste. „Hi! Schön dass du uns begleitest. Wie ich denke, weißt du, wer wir sind… Setz dich doch.“, er rückte ein Stück und deutete auf  eine Lücke zwischen sich und Juri. „Wir beißen nicht“; grinste dieser, als sie sich immer noch nicht bewegte. Katja starrte von Timo zurück über die 5 und wieder zu Timo. Sie schluckte und setzte sich dann zwischen die beiden. Ihr herz raste. Sie saß bei ihrem absoluten Liebling – Timo!!

Eddy sah sie an. „Dass du mir ja auch keine Dummheiten machst.“, sie nickte. „Ich denke mal, Timo und Linke sollten die Erziehungsberechtigten sein, oder??“, Katja nickte. „Das heißt, ihr müsst darauf achten, dass sie kein Auto fährt, dass sie nur Bier trinkt und…“, Timo unterbrach ihn lachen und auch Katja grinste. „Ja es ist okay, danke, wir wissen alles bescheid…“

Nun schaltete sich Lalo wieder ein. „Wegen euerm Tourbegleiter.  Er heißt Clark Smith und kommt aus den USA, und ist seit ca. 6 Jahren in Deutschland. Wieder ging eine Tür auf und ein blonder Mann trat hinein. „Hello, ich bin Clark Smith. Wie geht’s euch.“, fragte er mir warmer Stimme. Juri antwortete schnell. „Gut.“ Und David ergänzte: „Und ihnen.“ Clark sah sie an „Ihr könnt du zu mir sagen... Ich bin Clark.“, er ging zu Juri und reichte ihm die Hand. „Juri.“ „Katja“ „Timo“ „David“ „Jan“ „Linke“.